Allgemeine Geschäftsbedingungen der AAS-Media-Akademie

Alle Angebote der AAS-Media-Akademie | Dipl.-Ing. Antje A. Schulz (im Folgenden AAS-Media-Akademie) werden ausschließlich auf der Basis der nachstehenden Geschäftsbedingungen durchgeführt. Mit Ihrer Anmeldung zu einem Seminar erkennen Sie diese Bedingungen an.

Anmeldung

Sie können sich telefonisch, per Telefax oder per eMail anmelden. Sie erhalten dann umgehend eine verbindliche Anmeldung, mit welcher der Vertrag mit der AAS-Media-Akademie zustande kommt.

Absagen

Absagen durch Teilnehmer sind kostenfrei, wenn Sie spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn schriftlich bei uns eingehen. Sonst werden 85% der Kursgebühr in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen ohne Absage des Kursteilnehmers wird die volle Kursgebühr berechnet. Anstelle einer Stornierung wird dem Kursteilnehmer ohne Mehrkosten das Recht eingeräumt, für den Kurs eine Ersatzperson zu stellen. Die Pflichten des Kursteilnehmers bleiben davon unberührt. Die AAS-Media-Akademie behält sich vor, den jeweiligen Kurs bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn abzusagen bzw. zu verschieben, insbesondere bei Eintritt von Ereignissen, die eine Erbringung der Leistung für die AAS-Media-Akademie qualitativ, technisch oder wirtschaftlich unzumutbar machen. Hierüber werden die betroffenen Teilnehmer umgehend informiert. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Kursgebühren

Es gelten die Preise der jeweils zum Zeitpunkt der Kursdurchführung gültigen Preisliste. Die Kursgebühren beinhalten die alle Arbeits- und Übungsmaterialien. Nicht eingeschlossen sind Reise- und Aufenthaltskosten des Teilnehmers. Rechnungen werden vor der Seminarteilnahme erstellt und sind innerhalb von 5 Tagen fällig. Alle Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.

Copyright

Die Seminarunterlagen enthalten urheberrechtlich geschützte Informationen. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder von Teilen daraus bleiben vorbehalten. Kein Teil der Seminarunterlagen darf in irgendeiner Form ohne vorherige schriftliche Zustimmung von der AAS-Media-Akademie reproduziert oder insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben genutzt werden.

Eingetragene Warenzeichen

Die
AAS-Media-Akademie übernimmt keine Gewähr dafür, dass die im Kursprogramm erwähnten Titel, Verfahren oder sonstige Namen frei von Rechten Dritter sind.

Haftung

Die
AAS-Media-Akademie haftet für Schäden nur, soweit diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Für Mangelfolgeschäden und untypische und daher nicht vorhersehbare Schäden übernimmt die AAS-Media-Akademie keine Haftung.

Sonstiges

Mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Seminare, Trainings und Workshops der AAS-Media-Akademie werden alle vorausgegangenen ersetzt. Neben- und Sonderabsprachen bedürfen der Schriftform. Diese Vereinbarung unterliegt Deutschem Recht.